Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit für gelsenkirchen.arena.axiell.de

Verantwortlich für diese Website ist die Stadtbibliothek der Stadt Gelsenkirchen.

Wir möchten, dass möglichst viele Menschen die Website nutzen können. In diesem Dokument wird beschrieben, wie wir die einschlägigen Gesetze und Normen bei bekannten Zugänglichkeitsproblemen einhalten und wie Sie uns Probleme melden können, damit wir sie beheben können.

 

Wie barrierefrei ist die Website?

Diese Website entspricht weitgehend den einschlägigen Gesetzen und Normen zur digitalen Barrierefreiheit öffentlicher Dienste, wir sind uns jedoch bewusst, dass es bestimmte Mängel gibt.

 

Was können Sie tun, wenn Sie Teile der Website nicht verwenden können?

Wir geben ständig unser Bestes, um die Barrierefreiheit der Website zu verbessern. Wenn Sie Inhalte des Katalogportals der Stadtbibliothek Gelsenkirchen benötigen, auf die Sie nicht zugreifen können, die jedoch wie unten beschrieben vom Anwendungsbereich ausgenommen sind, können Sie eine E-Mail an stadtbibliothek@gelsenkirchen.de senden oder uns unter 0209 169 2844 anrufen.

 

Aufsicht und weitere Informationen

Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit ist Anlaufstelle zu Fragen bei der Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) hinsichtlich der digitalen Barrierefreiheit öffentlicher Dienste. Wenn Sie nicht damit zufrieden sind, wie wir mit Ihren Ansichten und Anliegen umgehen, können Sie sich an die Schlichtungsstelle nach §16 BGG wenden und diese informieren.

 

Technische Informationen zur Barrierefreiheit der Website

Diese Website entspricht weitgehend der Stufe AA in den Standardrichtlinien für barrierefreie Webinhalte, Version 2.1 (WCAG). Der Inhalt, auf den nicht zugegriffen werden kann, wird hier beschrieben.

  • Es scheint, dass einige Formularfelder keine Beschriftungen haben oder falsch markiert sind. (WCAG AA 1.3.5)
  • Es scheint, dass Tabellen für die Gestaltung verwendet werden. (DIGG R83)
  • Es scheint, dass Schaltflächen keinen erklärenden Text haben. (WCAG A 2.5.3)
  • Einige Teile haben eine unzureichende Schwerpunktmarkierung von Registerkarten. (WCAG AA 2.4.7)
  • Suchvorschläge können von Screenreadern nicht gelesen werden. (WCAG A 1.3.1)
  • Es scheint, dass Header falsche Header-Ebenen haben. (WCAG A 1.3.2)
  • Für einige Teile/Funktionen auf der Website fehlen Rollen. (WCAG A 1.3.1)
  • Es ist nicht möglich, über die Tastatur in allen Teilen von „Meine Seiten“ zu navigieren. (WCAG AA 2.4.5)
  • Der Inhalt hat eine falsche Struktur, was bei einigen Hilfsmitteln beim Auslesen des Textes zu Problemen führt. (WCAG A 1.3.1, A 1.3.2)

Wir arbeiten ständig daran, unsere Website zu pflegen und ihre Barrierefreiheit zu verbessern. Unser Ziel ist es, alle bekannten Probleme der Barrierefreiheit im 2. Quartal 2021 behoben zu haben.

 

Unangemessen belastende Anpassung

Die Stadtbibliothek der Stadt Gelsenkirchen beruft sich auf Ausnahmen für eine unangemessen belastende Anpassung gemäß den einschlägigen Gesetzen und Normen über die digitale Barrierefreiheit öffentlicher Dienste für die folgenden Inhalte.

  • Suchvorschläge können von Screenreadern nicht gelesen werden. (WCAG A 1.3.1)

  • Timer-Funktion, die herunterzählt, bis die Seite veraltet ist

Um diese Probleme zu beheben, sind große Anstrengungen erforderlich, und wir werden dies im 2. Quartal 2021 nicht erreichen können.

 

Wie wir die Website getestet haben

Unser Lieferant hat bei der Entwicklung und Gestaltung der Website nach WCAG 2.1 AA gearbeitet.

Wir haben die Barrierefreiheit ohne Überprüfung geschätzt.

Das Katalogportal der Stadtbibliothek Gelsenkirchen wurde am 29.03.2021 veröffentlicht. Dieser Bericht wurde am 30.04.2021 aktualisiert.

Search the catalogue

Account

Language